Drahtverlegung

Stitch-Attach-wire-detail  Dual-Head-Machine 

 

Die Drahtlege-Technologie kann verwendet werden, um viele Arten innovativer Produkte verschiedenster Branchen herzustellen.
Anwendungsbeispiele: Sitzheizungen in der Automobilindustrie; Sportausrüstungen; beheizte Kleidung, Handschuhe und Stiefel; medizinische und therapeutische Anwendungen; Verbindungen zwischen Geräten in Smart Clothes; als Sensoren und Funkantennen. Weitere neue Anwendungsgebiete werden ständig neu erschlossen und entwickelt.

Die Maschine führt den Draht vor einem Stickkopf und legt ihn mit Hilfe von Nadel und Faden auf einem Grundmaterial, welches in einem Rahmen der Maschine gehalten wird, ab. Die Maschine erlaubt das Legen von Drähten, Fasern usw. frei in jede Richtung zwischen 0 ° und 360 °.
Draht kann auf viele Arten von Grundmaterialien wie technische Textilien, Folien, Schaumstoff/Schwamm, Gewebe, Leder usw. aufgebracht werden. Sowohl der Draht als auch der Nähfaden kann automatisch nach jedem fertiggestellten Legezyklus geschnitten werden.

Der Produktionsprozess läuft vollautomatisch und muss nur beaufsichtigt werden. Meistens können Lege-Geschwindigkeiten mit bis zu etwa 8 Meter/Minute erreicht werden. Multipliziert man dies mit bis zu maximal 30 Verlegeeinheiten (Köpfe) an einer Maschine, ermöglicht dies eine sehr hohe Produktivität.
Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, um uns die Möglichkeit zu geben, Ihnen ein für Sie speziell erstelltes Produktionsmuster zur Qualitätskontrolle zu fertigen.

Insulated-Wire  Lacquered-Wire  Recessed-wire